Planen und Entscheiden

Die Verknüpfung der digitalen und realen Welt sowie der Zustand globaler Vernetzung bedingen, dass Informationen nicht nur permanent abrufbar sind, sondern auch kontinuierlich produziert und präsentiert werden. Diese Informationen können als Grundlage für Planungs- und Entscheidungsprozesse genutzt werden. Der Informationsüberfluss erfordert aber eine hohe Bereitschaft, sich mit diesen Daten auseinanderzusetzen und dahingehend zu prüfen, wie relevant diese für den individuellen Fall sind. Welches Wissen sinnvoll und wichtig ist, um Entscheidungen zu treffen, ist in der Regel kaum eindeutig bzw. pauschal zu identifizieren. Hier kann Künstliche Intelligenz (KI) helfen.

Diese Situation betrifft nicht nur persönliche Lebensbereiche, sondern auch unterschiedlichste Arbeitskontexte. Beispielsweise ist es in der Medizin essenziell, auf der Basis vorliegender Daten Entscheidungen zu treffen und einen effektiven Behandlungsplan zu erstellen. Wenn KI bei den verschiedensten Planungs- und Entscheidungsprozessen unterstützt, sichert dieses automatisierte Vorgehen zugleich die Qualität. Zudem profitieren auch solche Branchen von KI, die ihre Prozesse im Hinblick auf die Kundenzufriedenheit optimieren möchten. Dies kann unter anderem durch die KI-gestützte Auswertung unternehmensinterner Daten erfolgen. Daraus gewonnene Erkenntnisse können helfen, künftige Arbeitsabläufe feiner auf die Zielgruppe abzustimmen und so beispielsweise ideale Zeiträume für eine Kontaktaufnahme mit Kunden zu identifizieren.

Unstrukturiertes Vorgehen oder überflüssige Prozessschritte können so hervorgehoben und in effizienteres Handeln umgewandelt werden. KI unterstützt somit dabei, Entscheidungen effektiver zu gestalten und die zugrundeliegende Planung zu optimieren. Darüber hinaus werden Ergebnisse auch auf andere Branchen oder Kontexte übertragbar.

Projekte

 

Digitale zweite Meinung in der Veterinärmedizin

 

CustoReach: Effizienter Vertrieb durch KI-Verkaufsprognosen