Mobility Innovation Lab

Die digitale Transformation gestalten

Laborbeschreibung

Um innovative Mobilitätskonzepte und Services zu entwickeln, reicht es nicht nur visionäre Ideen zu haben - man muss sie auch umsetzen! Daher bietet das Mobility Innovation Lab Lab eine Vielzahl an Rapid Prototyping Werkzeugen und Mobilitätsdemonstratoren um schnell und einfach Innovationen erfahrbar zu machen. Dadurch wird bereits in frühen Phasen der Entwicklung eine Diskussionsgrundlage geschaffen, um Stärken und Schwächen der Ideen zu evaluieren. Neben physischen Prototypen lassen sich im Mobility Lab auch autonome Systeme nachbilden und Ausschnitte aus KI basierten Anwendungen umsetzen. Dadurch können ganzheitliche Mobilitätserlebnisse in qualitativen Nutzerstudien abgebildet und unter realitätsnahen Bedingungen erprobt werden.

 

Dabei ist das Mobility Innovation Lab eine Schnittstelle für interdisziplinäre Workshops mit Industriepartnern, Technologieexperten, Makern, Studenten und Akteuren der Politik. Die Themenfelder reichen dabei von Mikromobilitätslösungen aus dem Bereich der Elektromobilität, sowie deren Einbindung in intermodale Wegeketten, hin zu Interaktionsstrategien von autonomen Fahrzeugen mit dem Passagier und anderen Verkehrsteilnehmern.