Spitzentreffen »Transformation: NOW & NEXT!«

»Nachhaltig. Intelligent. Wirtschaftlich«. Mit diesen Schlagworten und unter dem Motto »Transformation: NOW & NEXT!« steht das digitale S-TEC Spitzentreffen. Automobilwirtschaft, Produktion, Bauwirtschaft oder Gesundheitswesen – alle Branchen sind von einer Transformation betroffen, die unterschiedliche Ebenen eines Unternehmens betrifft.

mehr Info

Jetzt für kostenfreie Quick Checks und AI Explorer bewerben

Sie haben eine Idee für eine technische Innovation? Dann bewerben Sie sich bis zum 09.12.2021 auf einen kostenlosen Quick Check oder AI Explorer.

mehr Info

KI von der Konstruktion bis zur Logistik

Wie Roboter sich verändern, alles rund um das Thema Reinforcement Learning sowie KI für Konstrukte: Darüber spricht Prof. Dr. Marco Huber von der Universität Stuttgart/Fraunhofer IPA mit Robert Weber. Wer KI in der Industrie ernst nimmt, muss diesen Parforceritt durch die Fertigung hören.

mehr Info

Wirtschaftliche Chancen der Künstlichen Intelligenz nutzen

KI-Fortschrittszentrum veröffentlicht Studienreihe zum Praxiseinsatz von Lernenden Systemen

mehr Info

Zentrum für Kognitive Robotik

Das Zentrum erweitert die Forschungs- und Innovationskompetenz des Fraunhofer IPA durch den Einsatz der Künstlichen Intelligenz (KI) in den Forschungsfeldern der Robotik und Mensch-Maschine-Interaktion.

mehr Info

KI für Robotik nutzbar machen

Presseinformation | 26.02.2021 »Kognitive Robotik« erweitert in der zweiten Förderphase das Forschungsspektrum des Fraunhofer KI-Fortschrittszentrums.

mehr Info

KI-Fortschrittszentrum

Das KI-Fortschrittszentrum »Lernende Systeme und Kognitive Robotik« unterstützt Firmen dabei, die wirtschaftlichen Chancen der Künstlichen Intelligenz und insbesondere des Maschinellen Lernens für sich zu nutzen. In anwendungsnahen Forschungsprojekten und in direkter Kooperation mit Industrieunternehmen arbeiten die Stuttgarter Fraunhofer-Institute für Produktionstechnik und Automatisierung IPA sowie für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO daran, Technologien aus der KI-Spitzenforschung in die breite Anwendung der produzierenden Industrie und der Dienstleistungswirtschaft zu bringen. Finanzielle Förderung erhält das Zentrum vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg.

 

Europas größte Forschungskooperation auf dem Gebiet der KI

Das KI-Forschungszentrum ist Forschungspartner des Cyber Valley, einem Konsortium aus den renommierten Universitäten Tübingen und Stuttgart, dem Max-Planck-Institut für intelligente Systeme und einigen führenden Industrieunternehmen. In gemeinsamen Forschungslabors werden Grundlagenforschung und anwendungsorientierte Entwicklung zu aktuellen wie auch zukünftigen Bedarfen behandelt und vorangetrieben.

 

Menschzentrierte KI

Alle Aktivitäten des Zentrums verfolgen das Ziel, eine menschzentrierte KI zu entwickeln, der die Menschen vertrauen und die sie akzeptieren. Nur wenn Menschen mit neuen Technologien intuitiv interagieren und vertrauensvoll zusammenarbeiten, kann deren Potenzial optimal ausgeschöpft werden. Daher konzentrieren sich die Forschungsaktivitäten unter anderem auf die Themen Erklärbarkeit, Datenschutz, Sicherheit und Robustheit von KI-Technologien.

Partner

 

IPA und IAO

Das KI-Fortschrittszentrum »Lernende Systeme und Kognitive Robotik« ist eine Initiative der Fraunhofer-Institute für Produktionstechnik und Automatisierung IPA und für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO.

 

CyberValley

Das KI-Fortschrittszentrum »Lernende Systeme« ist Teil des Cyber Valley, Europas größter und leistungsstärkster Forschungskooperation auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz mit Sitz in der Region Stuttgart-Tübingen.

 

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Finanzielle Förderung erhält das Zentrum vom Ministerium für Wirtschaft.

 

S-TEC

Der Stuttgarter Technologie- und Innovationscampus S-TEC bringt Unternehmen mit wissenschaftlichen Einrichtungen am Standort Stuttgart zusammen und ermöglicht so den S-TEC Zentren eine systematische und branchenübergreifende Zusammenarbeit.