© Foto: Ludmilla Parsyak © Fraunhofer IAO

Jetzt für kostenfreie Quick Checks und AI Explorer bewerben

mehr Info

KI-Anwendungen für die Wirtschaft

Das KI-Fortschrittszentrum unterstützt Firmen dabei, die wirtschaftlichen Chancen der Künstlichen Intelligenz und insbesondere des Maschinellen Lernens für sich zu nutzen. In anwendungsnahen Forschungsprojekten und in direkter Kooperation mit Industrieunternehmen arbeiten die Stuttgarter Fraunhofer-Institute IAO und IPA daran, Technologien aus der KI-Spitzenforschung in die breite Anwendung der produzierenden Industrie und der Dienstleistungswirtschaft zu bringen. 

Aktuelles

© Foto: Rainer Bez / Fraunhofer IPA

2.3.2021

Zentrum für Kognitive Robotik

Das Zentrum erweitert die Forschungs- und Innovationskompetenz des Fraunhofer IPA durch den Einsatz der Künstlichen Intelligenz (KI) in den Forschungsfeldern der Robotik und Mensch-Maschine-Interaktion.

© Rainer Bez, Fraunhofer IPA

Presseinformation | 26.2.2021

KI für Robotik nutzbar machen

»Kognitive Robotik« erweitert in der zweiten Förderphase das Forschungsspektrum des Fraunhofer KI-Fortschrittszentrums.

© Foto: Rainer Bez / Fraunhofer IPA

Ausschreibung | 25.2.2021

Quick Check für Ihre Projektidee

Sie haben eine Idee für eine technische Innovation? Dann bewerben Sie sich jetzt auf einen kostenlosen Quick Check oder AI Explorer.

© Fraunhofer IAO

Fachvortrag | 27.10.2020

»KI-Fortschrittszentrum: KI made in BW«

Dr. Matthias Peissner stellte bei den Fraunhofer Solution Days am 27. Oktober 2020 die Angebote und Leistungen des KI-Fortschrittzentrums des Fraunhofer IAO und Fraunhofer IPA vor.

© Tierney - stock.adobe

Publikation | 20.11.2020

»Zertifizierung von KI-Systemen«

Durch eine Mitarbeit am Whitepaper »Zertifizierung von KI-Systemen« der Plattform Lernende Systeme trägt das KI-Fortschrittszentrum dazu bei, die praktische Nutzung von KI-Anwendungen in der deutschen Wirtschaft voranzutreiben.

© KNV Zeitfracht GmbH | Fraunhofer IAO

Artikel | 8.10.2020

KNV Zeitfracht interviewt Matthias Peissner zur gemeinsamen Kooperation

© Arno Senoner - unsplash.com

Pressemitteilung | 22.7.2020

KNV Zeitfracht arbeitet mit Wissenschaftlern des Fraunhofer IAO zusammen