Elabo: Lernfähige Arbeitssysteme mit Emotionserkennung in der Montage

Ausgangssituation

Elabo ist Anbieter von adaptiven Arbeitsplatzsystemen für die Montage. Die Arbeitssysteme stellen sich bzgl. Tischhöhen, Lichteinstellungen, Arbeitsassistenzsysteme individuell auf die Mitarbeitenden ein. Die individuelle Interaktion, Einstellungen von Tisch, Licht und Arbeitsgeschwindigkeit, Nutzung der Assistenzsysteme sowie der kognititve Beanspruchungslevel werden jedoch nicht erfasst. Dies führt zu unpassenden Einstellungen, Interaktionsmechanismen und somit zu suboptimaler User Experience und Stress. Technologien der Künstlichen Intelligenz könnten dabei helfen, basierend auf der Mitarbeiterinteraktion, favorisierte und optimale Einstellungen zu erlernen und selbst Vorschläge zu Einstellungen vorzunehmen. Mitarbeitende könnten Interaktionen nach eigenem Wunsch selbstständig einlernen und der KI beibringen. Zudem werden die Interaktionen und Inhalte dem jeweiligen kogniviten Belastungslevel und Ausbildungsniveau angepasst.

Lösungsidee

  • Verstehen und Ermittlung der tatsächlichen Nutzungsinteraktion des Arbeitsplatzes durch die Mitarbeitenden.
  • Ermittlung von Über-/Unterforderungssituationen für den Mitarbeitenden im Prozess durch intelligente Verknüpfung von Arbeitsplatzdaten (Licht, Arbeitsanleitungen, etc.), Emotionszuständen (Haltung, Gesichtsausdruck, etc.) und Auftragsdaten (seltene Varianten, etc.)
  • Ausgabe von Maßnahmen (Microlearnings, Arbeitsplatzrotation, Ergonomie-Nudges, etc.) durch KI, damit die Unter- bzw. Überforderungssituation verhindert wird. Dies reduziert die physische und psychische Belastung des Mitarbeitenden.

Nutzen

Nutzen für Mitarbeitende:

  • Verminderung von physischer und psychischer Belastung am Arbeitsplatz
  • Erhöhte Attraktivität durch optimale User Experience, Anspruchslevel und Ergonomie

Nutzen für Anwenderunternehmen:

  • Steigerung der Produktivität durch kontextadaptive Arbeitsplatzeinstellung
  • Verbesserte Qualität durch optimale Unterstützung der Mitarbeitenden

Nutzen für Elabo als Ausrüsterunternehmen:

  • Ergänzung bestehender Arbeitsplatzsysteme und Assistenzsysteme um die intelligente Steuerung der Funktionen, wie Assistenzinhalte, Tisch- und Lichteinstellungen
  • Längerer Betreuungslebenszyklus durch die Softwareintegration in die Arbeitsplatzhardware

Umsetzung der KI-Appliklation

  • Zu der bereits verwendeten Sensorik am Arbeitsplatz und Elution (Auftragsdaten und Arbeitsplatzdaten), können über Low-Cost-Hardware (Kamerasystem und Mikrofon) zusätzlich weitere Daten erhoben werden.
  • Einsatz verschiedener Verfahren zur Klassifizierung und Prädiktion von Über-/Unterforderungssituationen
  • Lernverfahren zur Erfolgskontrolle von getroffenen Maßnahmen
  • Reaktion auf Basis der Arbeitsplatzeinstellungen und weiterführenden Maßnahmen wie Microlearnings, Arbeitsplatzrotation, etc.